Erstes Treffen der Projektpartner

PRO Logistik & Immobilie bei Wideflex in Großostheim im Januar 2019:

Gastgeber war das Unternehmen Wideflex, vertreten durch Geschäftsführer/in Stefanie Arnheiter und Georg Wissler.

Zu den offiziellen Sprechern des Projekts wurden Rudolf Hämel (LogReal-Die-Logistikimmobilie) und  Stefanie Arnheiter des Projekts PRO Logistik & Immobilie gewählt.

Worum es den Projektteilnehmern geht, erklären Stefanie Arnheiter und Rudolf Hämel: „Logistik muss funktionieren. Für die Bürger, die Industrie und den Handel. Es muss klar sein, dass das Fehlen von Grundstücken bedeutet: keine neuen und nachhaltigen Immobilien für neue Anforderungen wie Urban Logistics; keine effizienten und umweltfreundlichen Logistikdienstleistungen; keine Innovationen; keine Zukunft. Dieses Bewusstsein möchten wir in die Gesellschaft kommunizieren. Deutlich, vernehmlich, verständlich. Wir, die Projektteilnehmer, müssen uns nicht verstecken. Wir haben berechtigte Interessen, denn: Wir stehen für Zukunft!“